Sie haben Probleme mit Tauben, Madern oder anderen Schädlingen?
Wir helfen! 

Rufen Sie uns kostenlos an
(08000) 333 455 Telefon

Spinnenbekämpfung für Unternehmen

Für Unternehmen und Betriebe, insbesondere in der Lebensmittelindustrie, stellen Spinnen ein größeres Schadpotential dar als für Privatleute. Werden durch Insekten verunreinigt, stellen sie eine Gefahr für Konsumenten dar und müssen vernichtet werden. Es bestehen daher sowohl hygienische, als auch wirtschaftliche Gefahren für Betriebe und Verbraucher. Das Auftreten von Spinnen in lebensmittelverarbeitenden Betrieben sollte stets professionell bekämpft werden, um solche Schäden zu vermeiden. Andernfalls können wirtschaftliche Schäden, aber auch ein gewisser Imageverlust entstehen.

HACCP-Konzepte

Grundlegend gelten für lebensmittelverarbeitende Betriebe gesetzliche Vorschriften, mit denen die Gefahr einer Verschmutzung von Lebensmitteln minimiert werden sollen. Das sogenannte HACCP (Hazard Analysis Critical Point) ist ein klar strukturiertes Konzept zu präventiven Maßnahmen für Gewerbe- und Industriebetriebe. Es dient der Vermeidung von Gefahren und der Gewährleistung von unbedenklichen Lebensmitteln.

ACE Zydek bietet sowohl für kleine, als auch für große Betriebe der Lebensmittelindustrie individuelle Konzepte, um die gesetzlichen Vorschriften zu erfüllen. Das HACCP-Konzept umfasst grundlegend folgende 7 Schritte:

  • Gefahrenanalyse
  • Identifikation kritischer Punkte
  • Grenzwerte für kritische Punkte festlegen
  • Überwachungsmaßnahmen einrichten
  • Korrekturmaßnahmen einrichten
  • Effizienzanalyse
  • Dokumentation