Sie haben Probleme mit Tauben, Madern oder anderen Schädlingen?
Wir helfen! 

Rufen Sie uns kostenlos an
(08000) 333 455 Telefon

Spinnen Schädlinge - ACE Zydek

Spinnen als Schädlinge

Spinnen treten in großer Zahl in unseren heimischen Garten und Wäldern auf. Wenn es draußen nass und kalt ist, suchen die Tiere häufig den Weg in Häuser, Wohnungen oder Firmen. Dort sind sie in der Regel nicht gern gesehen. Insbesondere im Herbst suchen Spinnen Schutz in temperierten Wohnungen und Häusern.

Spinnen in der Lebensmittelindustrie

Für Firmen und Betriebe, insbesondere in der Lebensmittelindustrie kann das ernsthafte Problem mit sich bringen. Spinnen sind zwar grundsätzlich nützliche Tiere und sollten nicht getötet werden, können teilweise aber auch größere Schäden anrichten. Das bezieht sich vor allem auf hygienische Probleme in der Lebensmittelverarbeitung und stellt eine große Herausforderung für Betriebe und die Schädlingsbekämpfung dar.

Spinnen in Privathaushalten

In Privathaushalten bestehen die Probleme, die durch Spinnen verursacht werden, meist aus verunreinigten und verschmutzten Fassaden. Die Heckenlauer- oder Mauerspinne beispielsweise, baut ihre Nester gerne in Rissen, Ritzen und Löchern in der Fassade. Diese Nester können sich rasant ausbreiten, die gesamte Wand verschmutzen und den Nährboden für Schimmelpilze und andere Schädlinge bilden. Das sieht nicht nur sehr unschön aus, sondern verursacht unter Umständen auch hohe Reinigungskosten.

Neben den tatsächlichen Schäden, die Spinnen anrichten können, erfüllen sie viele Menschen mit Ekel und lösen panische Reaktionen aus. Die Heckenlauer- oder Mauerspinnen sind dafür in der Regel jedoch nicht verantwortlich, da sie sehr klein sind und sich außerhalb des Hauses aufhalten. Bei der Hauswinkelspinne oder auch Keller- bzw. Hausspinne genannt, sieht das allerdings anders aus. Mit bis zu 18 mm Körperlänge und doppelter Beinlänge, ist sie deutlich größer als ihre Artgenossen und kann durchaus furchteinflößend sein. Panische Reaktionen auf Hauswinkelspinnen im Haus sind daher keine Seltenheit. Auch wenn von dieser Spinnenart absolut keine Gefahr ausgeht, möchte man sie nicht in der Wohnung auffinden. Viele Menschen tun sich schwer damit, die Spinnen wieder ins Freie zu befördern und töten sie daher nicht selten. Allerdings sind Spinnen äußerst nützlich. Sie befreien uns von vielen kleinen Insekten und anderen Schädlingen und leisten somit einen wichtigen Beitrag für das hiesige Ökosystem. Sofern man dazu in der Lage ist, sollten die Arachniden daher lebend aus der Wohnung entfernt werden. Hierzu finden Sie einige Tipps und Tricks im Abschnitt Hausmittel gegen Spinnen.