Schnelle und diskrete Hilfe: 02352 / 310 85

Rufen Sie uns kostenlos an: 08000 / 333 455

Schreiben Sie uns eine E-Mail: zydek@posteo.de

Motten als Schädlinge

Lebensmittelmotten und Kleidermotten

Motten in der Wohnung stellen in der Regel kein direktes Gesundheitsrisiko dar. Dennoch sind es Schädlinge, die verhältnismäßig große Schäden anrichten können. Insbesondere in der Lebensmittel- und Textilindustrie gelten sie als bedeutende Wirtschaftsschädlinge. Sowohl in Privathaushalten, als auch in Betrieben, sollten Mottenbefälle daher professionell bekämpft werden.

Motten befallen je nach Art entweder Lebensmittel wie Getreideprodukte, Mehl, Nüsse und ähnliches oder Kleidung, Stoffe, Pelze und Lederwaren. Häufig wird ein Befall erst erkannt, wenn die Motten bereits sichtbar umherfliegen oder krabbeln. In industriellen Betrieben sollten dann unverzüglich Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. In Privathaushalten kann zunächst versucht werden, mit eigenständigen Mitteln den Befall zu beseitigen. Allerdings garantieren Hausmittel und ähnliches keinen Erfolg. Scheitert die Bekämpfung kann sich der Befall weiter ausbreiten, was letztendlich dann doch einen professionellen Kammerjäger erfordert.

Generell unterscheidet man bei einem Mottenbefall zwischen Kleidermotten und Lebensmittelmotten. Auch wenn die Schädlinge zur selben Gattung gehören, verursachen sie unterschiedliche Schäden und müssen auch unterschiedlich bekämpft werden.

Ameisen loswerden in 4 Schritten

Kleidermotten

Die Kleidermotte ernährt sich ausschließlich von Textilien tierischen Ursprungs bzw. von Textil-gemisch mit einem Wollanteil von mindesten 20%. Bevorzugt befällt die Motte Textilien, die mit Lebensmittelresten oder Schweiß verschmutzt sind. Dort hinterlässt sie Lochfraß und verursacht bei Pelzen büschelartiges Ausfallen der Haare.

Lebensmittelmotten

Die am häufigsten auftretenden Lebensmittelmotten sind die Dörrobstmotte und die Mehlmotte. Sie ernähren sich von Mehl, Getreide, Nüssen, Schokolade, Kaffee und ähnlichem. Schäden entstehen vor allem durch Verschmutzungen, sowie durch Eiablagen in den Lebensmitteln. Dort entwickeln sich die Eier zu Larven, die sogar noch größere Schäden und Verunreinigungen anrichten können. Lebensmittel die Fraßschäden, Eier oder Larven aufweisen, müssen unbedingt entsorgt werden. Äußerlich unterscheiden sich Dörrobst und Mehlmotte vor allem durch die Färbung.

Datenschutz­einstellungen
Auf unserer Website verwenden wir Cookies. Einige davon sind unerlässlich, andere helfen uns, unsere Online-Services zu verbessern. Hier können Sie individuelle Einstellungen vornehmen, welche Cookies sie akzeptieren möchten. Sie können diese Auswahl jederzeit ändern. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz­einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Zustimmung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (2)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Cookie-Informationen anzeigen Cookie-Informationen ausblenden
Name Cookie Consent
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck Speichert, ob der Besucher bereits Cookie-Einstellungen vorgenommen hat und die Cookie-Box nicht mehr angezeigt werden muss.
Cookie Name zydek-ccb
Cookie Laufzeit 1 Jahr
Name Cookie Consent Settings
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck Speichert die Cookie-Einstellungen des Benutzers. "..." entspricht dem jeweiligen Cookie (z.B. "google-tag-manager" oder "facebook")
Cookie Namen zydek-cc[...]
Cookie Laufzeit 1 Jahr
Marketing (1)
An Aus

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Cookie-Informationen anzeigen Cookie-Informationen ausblenden
Name Google Tag Manager
Anbieter Google LLC
Zweck
Datenschutzerklärung des Anbieters https://policies.google.com/privacy
Cookie Namen _ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit 2 Jahre
Akzeptieren An Aus