Schnelle und diskrete Hilfe: 02352 / 310 85

Rufen Sie uns kostenlos an: 08000 / 333 455

Schreiben Sie uns eine E-Mail: info@ace-zydek.de

Wollkrautblütenkäfer bekämpfen – Professionelle Schädlingsbekämpfung

Der Wollkrautblütenkäfer (lat.: Anthrenus verbasica) tritt als Schädling häufig in der Textilbranche auf und gilt daher als bedeutsamer Materialschädling. Außerdem können sie allergische Reaktionen bei Menschen auslösen.

ACE Zydek ist Ihr Partner in Iserlohn, dem Märkischen Kreis und Umgebung für die professionelle Bekämpfung von Wollkrautblütenkäfern. Als ISO-zertifiziertes Schädlingsbekämpfungsunternehmen bieten wir kundenorientierten Bekämpfungsservice. Wir helfen schnell, diskret & zuverlässig bei sämtlichen Problemen mit Schädlingen.

Aussehen und Vorkommen von Wollkrautblütenkäfern

Der Wollkrautblütenkäfer oder auch Museumskäfer genannt gehört zur Familie der Speckkäfer. Mit einer Länge von ca. 3 mm ist er relativ klein, hat einen rundlichen Körper und eine fleckig braune Färbung. Auf seinen Flügeldecken befinden sich wellenförmige weiße Zeichnungen, an denen er eindeutig zu bestimmen ist.

Die Larven hingegen sind stark behaart und bis zu 5 mm lang. Sie weisen am ganzen Körper verschieden lange Borsten auf und am hinteren sogar Pfeilhaare mit Widerhaken, die bei Berührung abbrechen. Kommen sensible Menschen mit diesen Haaren in Kontakt können allergische Reaktionen die Folgen sein.

Schäden durch Wollkrautblütenkäfer

Wie erwähnt sind Wollkrautblütenkäfer häufig auftretende Material- bzw. Textilschädlinge. Sie befallen gerne Polstermöbel, echte Felle oder Textilien aus Wolle. Auch ausgestopfte Tiere können betroffen sein, weshalb die Käfer ebenfalls für Museen eine Gefahr darstellen. Häufig wird er daher auch als Museumskäfer bezeichnet.

Gefahren für Menschen

Eine Gefahr für Menschen geht nur von den Larven aus, die Käfer selber sind vollkommen ungefähr und verursachen nicht mal Fraßschäden. Sie sind lediglich für die Ausbreitung des Befalls verantwortlich. Problematisch sind die mit Widerhaken versehenen Pfeilhaare der Larven. Bei Kontakt können sie sich in der Haut festhaken und zu Juckreiz und einer Rötung der Haut führen

Wollkrautblütenkäfer bekämpfen

Die Art der Bekämpfung richtet sich stark nach dem Ausmaß des Befalls. Im privaten Rahmen tritt ein Wollkrautblütenkäfer-Befall eher selten auf, da mit einfachen Hygienemaßnahmen wie einer regelmäßigen Reinigung wirksam vorgesorgt werden kann. Kommt es dennoch zu einem Befall sollten sie einen professionellen Schädlingsbekämpfer hinzuziehen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Identifizierung und sind Ihr kompetenter Ansprechpartner zu Bekämpfungsfragen.