Schnelle und diskrete Hilfe: 02352 / 310 85

Rufen Sie uns kostenlos an: 08000 / 333 455

Schreiben Sie uns eine E-Mail: zydek@posteo.de

Teppichkäfer bekämpfen

Der Teppichkäfer gehört zur Familie der Speckkäfer und somit zu den häufigsten Materialschädlingen in Betrieben, Häusern und Wohnungen. Typischerweise ist er in kälteren Gefilden beheimatet, hat sich mittlerweile aber weltweit verbreitet. In Deutschland ist der Teppichkäfer zwischen Mai und Juli am aktivsten, tritt in der Nähe des Menschen aber ganzjährig auf. In der Regel fällt ein Befall von Teppichkäfern durch deren Larven, Häute und Käfer auf, die sich gerne auf Fensterbänken aufhalten und dort besonders auffallen.

Eine professionelle Bekämpfung von Teppichkäfern ist im gewerblichen Sektor, insbesondere in der Lebensmittel- und Textilbranche zwingend notwendig. Im privaten Bereich muss eine professionelle Teppichkäferbekämpfung nur bei einem großen bzw. wiederkehrenden Befall durchgeführt werden.

Larve des TeppichkäfersLarve des Teppichkäfers
Arnoldius / CC BY-SA

Aussehen des Teppichkäfers

Teppichkäfer sind mit 2 – 2,5 mm Körperlänge recht klein und fallen daher nicht sofort auf. Ihre Larven hingegen werden bis zu 7 mm lang, sind hell braun gefärbt und stark behaart. Befinden sich die Larven in der Wohnung, fällt das daher recht schnell auf. Allerdings haben sich dann höchst wahrscheinlich schon Käfer eingenistet und fortgepflanzt. Der Käfer hat eine ovale Körperform, ist mittelbraun bis dunkelbraun gefärbt mit einer feinen weißen Behaarung in zickzackform.

Schäden durch Teppichkäfer

Teppichkäfer befallen vor allem trockene Nahrungsmittel und kreatinhaltige Materialien wie z.B. Pelze, Felle aber auch Tierpräparate. Dabei ernähren sich allerdings nicht die Käfer von diesen Materialien, sondern die Larven. Die Käfer verlassen im erwachsenen Zustand das Haus und ernähren sich ausschließlich von Pollen und Blütennektar. Die Larven hingegen bevorzugen dunkle und geschützte Lebensräume, wo sie ausreichend Nahrung finden. Sie treten daher häufig in Wohnräumen, Schlafzimmern oder Lagerräumen auf, wo sie in Textilien, Teppichen, Kleidung und ähnlichem Lochfraß hinterlassen.

Neben den Materialschäden geht von den Larven auch ein gewisses gesundheitliches Risiko aus. Insbesondere für empfindliche Menschen, Menschen mit Allergien und Kleinkinder können die feine Pfeilhaare der Larven gefährlich werden. Sie lösen sich und können in die Atemluft gelangen, wenn sich die Larven verpuppen. Die Haare wirken stark reizend und können zu einer Erkrankung der Atemwege führen.

Bekämpfung von Teppichkäfern

Eine Bekämpfung von Teppichkäfern bzw. ihrer Larven geht immer mit der Beseitigung der Befallsquelle einher. Diese muss zunächst identifiziert werden, bevor ein gezielter Einsatz von insektiziden Behandlungsmitteln durchgeführt werden kann. Befallene Materialien oder einzelne Präparate und Gegenstände können isoliert bei -18°C über mehrere Tage tiefgefroren werden. Dadurch werden sämtliche Larven, Eier und Käfer zuverlässig abgetötet. Alternativ können die befallenen Gegenstände über 4 Stunden auf 50°C erhitzt werden.

Datenschutz­einstellungen
Auf unserer Website verwenden wir Cookies. Einige davon sind unerlässlich, andere helfen uns, unsere Online-Services zu verbessern. Hier können Sie individuelle Einstellungen vornehmen, welche Cookies sie akzeptieren möchten. Sie können diese Auswahl jederzeit ändern. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz­einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Zustimmung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (2)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Cookie-Informationen anzeigen Cookie-Informationen ausblenden
Name Cookie Consent
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck Speichert, ob der Besucher bereits Cookie-Einstellungen vorgenommen hat und die Cookie-Box nicht mehr angezeigt werden muss.
Cookie Name zydek-ccb
Cookie Laufzeit 1 Jahr
Name Cookie Consent Settings
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck Speichert die Cookie-Einstellungen des Benutzers. "..." entspricht dem jeweiligen Cookie (z.B. "google-tag-manager" oder "facebook")
Cookie Namen zydek-cc[...]
Cookie Laufzeit 1 Jahr
Marketing (1)
An Aus

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Cookie-Informationen anzeigen Cookie-Informationen ausblenden
Name Google Tag Manager
Anbieter Google LLC
Zweck
Datenschutzerklärung des Anbieters https://policies.google.com/privacy
Cookie Namen _ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit 2 Jahre
Akzeptieren An Aus