Schnelle und diskrete Hilfe: 02352 / 310 85

Rufen Sie uns kostenlos an: 08000 / 333 455

Schreiben Sie uns eine E-Mail: zydek@posteo.de

Mottenbekämpfung für Iserlohn, Lüdenscheid, Hagen, Dortmund und Umgebung

Fachgerechte Bekämpfung von Lebensmittelmotten und Kleidermotten

ACE Zydek ist Ihr Partner in Iserlohn, Hagen, Dortmund und Umgebung für die professionelle Bekämpfung von Motten. Als ISO-zertifiziertes Schädlingsbekämpfungsunternehmen bieten wir kundenorientierten Service für Privat- und Gewerbekunden.

Wir helfen schnell, diskret und zuverlässig bei Schädlingsbefällen aller Art. Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten!

ACE Zydek Schädlingsbekämpfung - CEPA Zertifizierung EN 16636

Ob Privatkunde oder für Ihr Unternehmen - Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten. Wir helfen Ihnen schnell und unkompliziert weiter.

Fachgerechte Bekämpfung von Motten

Von Motten geht keine direkte Gefahr für den Menschen aus. Dennoch müssen sie bei einem Befall bekämpft werden, denn insbesondere die Larven können große Schäden anrichten. Je nach Mottenart beschädigen sie Kleidung, Stoffe, Pelze und ähnliches (Kleidermotten) oder verunreinigen Lebensmittel in großen Mengen (Lebensmittelmotten). Die Unterscheidung von Lebensmittel- und Kleidermotten spielt bei der Mottenbekämpfung eine wichtige Rolle.

ACE Zydek ist Ihr Partner in Iserlohn, dem Märkischen Kreis und Umgebung für die professionelle Mottenbekämpfung. Als ISO-zertifiziertes Schädlingsbekämpfungsunternehmen bieten wir kundenorientierten Bekämpfungsservice. Wir helfen schnell, diskret & zuverlässig bei sämtlichen Problemen mit Schädlingen.

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten!

Wann müssen Motten professionell bekämpft werden?

Bekanntschaft mit Motten in der Wohnung hat wohl jeder schon mal gemacht. Während einzelne Motten einfach wieder ins Freie befördert werden können, werden mehrere Exemplare schnell zum Problem. Mehr als lästig werden sie, wenn entweder Löcher in der Kleidung sind oder sich Maden und Gespinste in eingelagerten Lebensmitteln finden. Spätestens dann sollten Sie schnellstmöglich Maßnahmen zur Bekämpfung ergreifen.

Klebefallen bzw. Pheromonfallen sind sind nützliche Helfer, die Sie sowohl nutzen können, um einzelne Motten zu fangen, als auch um festzustellen, ob es sich um einen größeren befall handelt. Bleiben in den Fallen über mehrere Tage immer wieder neue Motten kleben, deutet es darauf hin, dass sie sich bereits vermehrt haben. In diesem Fall sollten Sie sich zumindest vom Experten beraten lassen, ob eine professionelle Bekämpfung notwendig ist.

Welche Schäden können durch einen Mottenbefall entstehen?

Motten verursachen je nach Art ganz unterschiedliche Schäden. Man unterscheidet hier zwischen Lebensmittelmotten und Kleidermotten. Von den Tieren selber geht keine Gefahr für den Menschen aus. Sie können weder stechen noch beißen. Allerdings können manche Menschen auf die Hinterlassenschaften von Motten allergisch reagieren.

Gefahr durch verunreinigte Lebensmittel

Bei Lebensmittelmotten geht die Gefahr vom Verzehr verunreinigter Lebensmittel aus. Bei einem Befall hinterlassen die Motten Kot und andere Verunreinigungen, was die Lebensmittel ungenießbar macht. Zudem legen die Falter Ihre Eier direkt in das Nährsubstrat und spinnen ein feines, weißes Gespinst darüber. Der Verzehr von solch befallenen Produkten kann zu Allergien, Hauterkrankungen oder Magen-Darm-Erkrankungen führen. Für eine erfolgreiche Beseitigung der Motten, müssen daher alle betroffenen Lebensmittel ausnahmslos vernichtet werden. Die häufigsten Vertreter von Lebensmittelmotten sind die Dörrobstmotten und die Mehlmotte.

Schäden durch Lochfraß in Textilien

Kleidermotten sind die größten tierischen Verursacher von Wollschäden in Mitteleuropa. Allerdings sind es nicht die ausgewachsenen Falter, welche die Schäden verursachen. Es sind vielmehr deren Larven, die sich während der Entwicklung, bis zur Verpuppung durch Textilien, Wolldecken oder Teppiche fressen und unansehnliche Löcher hinterlassen. Kleidermotten bezeichnet man daher als Materialschädlinge. Sie legen ihre Eier vorzugsweise in Wollmaterialien mit einem hohen tierischen Anteil ab

Was kostet eine professionelle Mottenbekämpfung?

Die Kosten für eine professionelle Mottenbekämpfung richten sich stark nach dem Ausmaß des Befalls, der Mottenart und dementsprechend auch dem Ort des Auftretens. Je nach Mottenart und Einsatzort unterscheiden sich die zu ergreifenden Maßnahmen, welche die Kosten maßgeblich bestimmen. So ist beispielsweise ein Befall der früh erkannt wurde, schneller und mit einfacheren Mittel zu beseitigen, als ein Befall, der sich über längere Zeit ausbreiten konnte.

ISO 9001

Unterscheidung von Lebensmittel- und Kleidermotten

Generell unterscheidet man bei einem Mottenbefall zwischen Kleidermotten und Lebensmittelmotten. Auch wenn die Schädlinge zur selben Gattung gehören, verursachen sie unterschiedliche Schäden und müssen auch unterschiedlich bekämpft werden.

Daher ist es wichtig, die Art der Motten zu identifizieren. Optisch unterscheiden sich die Motten zwar deutlich, für Laien ist es dennoch schwer festzustellen, um welche Motte es sich handelt. Verständlich, denn wer beschäftigt sich schon gerne mit dem Aussehen von Motten, wenn er es nicht beruflich macht.

Kompliziert macht die Unterscheidung zudem, dass es verschiedene Lebensmittelmottenarten gibt. Wir konzentrieren uns hier auf die häufigsten Vertreter.

Die Dörrobstmotte (Plodia interpunctella)

Die Dörrobstmotte ist eine Lebensmittelmotte, deren Larven sich vorwiegend in Müsli, Trockenobst, Nüssen, sowie Getreideprodukten findet. Die Falter sind größtenteils rotbraun - bronzefarben gefärbt mit einer silberfarbenen Unterbrechung in der Mitte. Aufgrund dieser deutlichen Färbung, lassen sich Dörrobstmotten gut von anderen Mottenarten unterscheiden. Sie werden zwischen 6-9 mm lang. Ihre Larven weisen keine besondere Färbung auf. Je nachdem wovon sie sich ernähren, können sie weißlich, grünlich oder rötlich gefärbt sein.

Die Mehlmotte (Ephestia kuehniella)

Die Mehlmotte gehört ebenfalls zur Gruppe der Lebensmittelmotten. Verglichen mit den Dörrobstmotten werden sie mit einer Länge von bis zu 14 mm aber deutlich größer. Die Flügel der Mehlmotten sind blaugrau bzw silbergrau gefärbt. Zudem weisen sie zickzackförmige Querlinien und am hinteren Ende eine Reihe dunkler Punkte auf. Ihre Larven legen sie vorzugsweise in Mehl oder Weizenprodukten ab. Befallene Produkte erkennt man an feinen, klebrigen Gespinsten.

Die Kleidermotte (Tineola bisselliella)

Kleidermotten sind sehr unscheinbar und mit einer Länge von 4-9 mm vergleichsweise klein. Der Körper und die Vorderflügel sind gelblich gefärbt und weisen einen seidigen Glanz auf. Im Gegensatz zu Dörrobstmotten oder Mehlmotten weisen KEINE Zeichnungen auf den Flügel auf. Dieses Merkmal unterscheidet sie eindeutig von anderen Mottenarten. Die Larven der Motten sind weiß bis gelbich gefärbt mit einem deutlich dunkleren Kopf. Auch hier erkennt man befallene Textilien an feinen Gespinsten.

Mottenbefall vermeiden - Tipps und Tricks

Meist gibt es bei einer Mottenplage einen Befallsherd, der zuallererst entfernt werden sollte und der häufig leicht zu erkennen ist. Befallene Textilien sollten bei 90 Grad gewaschen oder für 7 Tage tiefgefrohren werden, da so keine Motten oder Larven in Kleidernähten überleben können. Sofern Lebensmittel befallen sind, sollten Sie die gesamte Verpackungseinheit entsorgen und die Schränke gründlich reinigen.
Da häufig kleine Larven übersehen werden, ist die Mottenbekämpfung für den Laien nicht immer einfach, da die Motten zwar kurzfristig vertrieben scheinen, aus Ihren Larven aber schnell eine neue Poulation entstehen kann. Sollten Sie über einen längeren Zeitraum Motten in Ihren Räumlichkeiten antreffen, kann hier mit geprüften Präparaten schnell geholfen werden.

Motten vorbeugen

Um einem Befall mit Lebensmittelmotten vorzubeugen, sollten Sie ihre Vorräte immer in verschlossenen Behältern aufbewahren und Lebensmittelreste regelmäßig aus Ihren Schränken entfernen. Dazu zählen auch Spuren von Mehl, die sich häufig ablagern und als Nahrungsgrundlage für die Motten dienen können. Gegen Kleidermotten ist es ratsam die Schränke ebenfalls immer sauber zu halten und nur gereinigte Kleidung in den Schrank zu räumen. Duftsäcke, die einen Duft von Lavendel oder auch Zedernholz abgeben, sind ein probates Hausmittel gegen Motten. Insbesondere wenn Sie Kleidung längerfristig einlagern, helfen aber auch Schutzhüllen, um besonders wertvolle Kleidungsstücke zu 100 % vor Motten zu schützen. Haben sich die Motten jedoch schon ausgebreitet, zögern Sie nicht uns anzurufen und wir helfen Ihnen schnell und zuverlässig bei der Mottenbekämpfung.

Datenschutz­einstellungen
Auf unserer Website verwenden wir Cookies. Einige davon sind unerlässlich, andere helfen uns, unsere Online-Services zu verbessern. Hier können Sie individuelle Einstellungen vornehmen, welche Cookies sie akzeptieren möchten. Sie können diese Auswahl jederzeit ändern. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz­einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Zustimmung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (2)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Cookie-Informationen anzeigen Cookie-Informationen ausblenden
Name Cookie Consent
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck Speichert, ob der Besucher bereits Cookie-Einstellungen vorgenommen hat und die Cookie-Box nicht mehr angezeigt werden muss.
Cookie Name zydek-ccb
Cookie Laufzeit 1 Jahr
Name Cookie Consent Settings
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck Speichert die Cookie-Einstellungen des Benutzers. "..." entspricht dem jeweiligen Cookie (z.B. "google-tag-manager" oder "facebook")
Cookie Namen zydek-cc[...]
Cookie Laufzeit 1 Jahr
Marketing (1)
An Aus

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Cookie-Informationen anzeigen Cookie-Informationen ausblenden
Name Google Tag Manager
Anbieter Google LLC
Zweck
Datenschutzerklärung des Anbieters https://policies.google.com/privacy
Cookie Namen _ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit 2 Jahre
Akzeptieren An Aus