Schnelle und diskrete Hilfe: 02352 / 310 85

Rufen Sie uns kostenlos an: 08000 / 333 455

Schreiben Sie uns eine E-Mail: info@ace-zydek.de

Hausbock bekämpfen – Professionelle Schädlingsbekämpfung

Der Hausbock (lat.: Hylotrupes bajulus) ist ein gefährlicher Materialschädling der Hölzer befällt und im Haus große Schäden anrichten kann.

ACE Zydek ist Ihr Partner in Iserlohn, dem Märkischen Kreis und Umgebung für die professionelle Bekämpfung von Hausbock Käfern. Als ISO-zertifiziertes Schädlingsbekämpfungsunternehmen bieten wir kundenorientierten Bekämpfungsservice und langjährige Erfahrung im Holz- und Bautenschutz. Wir helfen schnell, diskret & zuverlässig bei sämtlichen Problemen mit Schädlingen.

HausbockHausbock Siga / Public domain

Aussehen – So erkennen Sie den Hausbock

Der Hausbock ist ein länglich geformter, dunkelbrauner bis schwarzer Käfer mit langen Fühlern. Mit einer Länge von 16 mm bis sogar 21 mm zählt er zu den größeren Käferarten und ist schnell zu erkennen. Auffällig sind die langen Fühler und Beine, sowie der ausgeprägte Halsschild und die weißen Haarflecken auf den Flügeldecken. Die Käfer schlüpfen im Sommer und leben dann nur zwischen 3 und 4 Wochen. In dieser Zeit können sie aber bis zu 1.000 Eier ablegen. Vorzugsweise platzieren sie die Eier in Rissen oder Spalten von Nadelhölzern, wo sie sich zu Larven entwickeln.

Die Larven vom Hausbock sind mit bis zu 25 mm ebenfalls sehr lang und weiß-gelblich gefärbt. Sie entwickeln sich in Gängen, die sie in weiche Hölzer fressen zum Käfer und verlassen sie durch ovale Löcher die eine Größe von ca. 4 x 8 mm haben können.

Schäden durch den Hausbock

Der Hausbock gilt als gefährlicher Materialschädling, der überwiegend in älteren Gebäuden auftritt. Er befällt vor allem nicht imprägnierte, weiche Hölzer wie man sie bspw. im Dachgebälk älterer Häuser findet. Die Schäden richten vor allem die Larven des Käfers an indem sie lange Gänge in das Holz fressen, was zu großen Problemen für die Statik eines Gebäudes führen kann. Wird ein Befall erst nach Jahren entdeckt, z.B. durch Fluglöcher im Holz oder Fraßmehl auf dem Boden, können bereits große Schäden entstanden sein, die nur durch Reparaturarbeiten behoben werden können.

Bei einem Verdacht auf einen Hausbockbefall gilt daher schnelles Handeln. Wir beraten Sie gerne vorab, bemessen den Befall bei Ihnen vor Ort und klären Sie über geeignete Bekämpfungsmaßnahmen auf.
Lassen Sie sich jetzt beraten!

Hausbock professionell bekämpfen

Die professionelle Bekämpfung vom Hausbock richtet sich immer nach Art und Ausmaß des Befalls. Grundsätzlich können entweder Kontaktinsektizide oder Heißluftverfahren zum Einsatz kommen. Aufgrund dessen sollte immer ein professioneller und zertifizierter Kammerjäger die Bekämpfung übernehmen. Breitet sich der Befall aufgrund einer falschen Bekämpfung aus, sind große Schäden und hohe Reparaturkosten die Folge.

Hausbock LarvenSchäden durch Hausbock Gn / CC BY-SA