Schnelle und diskrete Hilfe: 02352 / 310 85

Rufen Sie uns kostenlos an: 08000 / 333 455

Schreiben Sie uns eine E-Mail: zydek@posteo.de

Lebensmittelmotten erkennen

Anzeichen für einen Lebensmittelmottenbefall

Ein Mottenbefall im Haus oder im Betrieb fällt oftmals erst auf, wenn mehrere Exemplare sichtbar durch die Gegend fliegen. Zu diesem Zeitpunkt hat sich der Befall in der Regel schon soweit ausgebreitet, dass eine Bekämpfung der Schädlinge notwendig wird. Bei einem frühzeitigen erkennen der ersten Anzeichen, helfen mitunter noch einfach Mittel.

Hier finden Sie Tipps gegen Motten

Entscheidend für die Einschätzung des Befalls ist dabei die Unterscheidung von Lebensmittelmotten und Kleidermotten. Optisch sind die Mottenarten zwar gut voneinander zu unterscheiden, allerdings fällt das dem Laien natürlich deutlich schwerer als dem Profi.

Unterschied zwischen Lebensmittel- und Kleidermotten

Abgesehen von der optischen Unterscheidung der einzelnen Exemplare gibt es noch andere Hinweise, di Aufschluss über die Art und das Ausmaß des Befalls geben. Ein simpler und gleichzeitig eindeutiger Hinweis auf die Art der Motten ist der Ort des Auftretens.

Wo treten die Motten auf?

Begegnet man die der eigenen Wohnung einer einzelnen Motte, ist das kein Grund zur Sorge. Die meisten reagieren intuitiv richtig und verfrachten die Motte ins Freie. Treten jedoch plötzlich viele Motten in der Wohnung auf, ist schnelles und überlegtes Handeln gefragt. Als erstes sollte man beobachten woher die Motten kommen, bzw. wo sie sich aufhalten.

Treten Sie vorwiegend in der Küche, in Vorratsschränken und -kellern oder in Lagerräumen auf, ist das ein eindeutiger Hinweis auf Lebensmittelmotten. Um sicher zu gehen, untersuchen Sie ihre gelagerten Lebensmittel auf Fraßspuren, Gespinste, Verklumpungen in Mehl und Getreideprodukten, sowie auf Kotspuren und Häutungsreste. All das sind eindeutige Hinweise auf Lebensmittelmotten.

Zusammenfassung Anzeichen für Lebensmittelmotten

  • Lebende oder tote Exemplare (siehe Bild)
  • Feine Gespinste an Lebensmitteln und Verpackungen (ähnlich wie Spinnweben)
  • Verklumpungen in Mehl oder Getreideprodukten
  • Fraßspuren an Verpackungen (Papier aber auch Plastik)
  • Fraßspuren an Lebensmitteln wie Nüssen, Schokolade, Sämereien, Tierfutter u.ä.
  • Kot und Häutungsreste von Mottenlarven
Datenschutz­einstellungen
Auf unserer Website verwenden wir Cookies. Einige davon sind unerlässlich, andere helfen uns, unsere Online-Services zu verbessern. Hier können Sie individuelle Einstellungen vornehmen, welche Cookies sie akzeptieren möchten. Sie können diese Auswahl jederzeit ändern. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz­einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Zustimmung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (2)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Cookie-Informationen anzeigen Cookie-Informationen ausblenden
Name Cookie Consent
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck Speichert, ob der Besucher bereits Cookie-Einstellungen vorgenommen hat und die Cookie-Box nicht mehr angezeigt werden muss.
Cookie Name zydek-ccb
Cookie Laufzeit 1 Jahr
Name Cookie Consent Settings
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck Speichert die Cookie-Einstellungen des Benutzers. "..." entspricht dem jeweiligen Cookie (z.B. "google-tag-manager" oder "facebook")
Cookie Namen zydek-cc[...]
Cookie Laufzeit 1 Jahr
Marketing (1)
An Aus

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Cookie-Informationen anzeigen Cookie-Informationen ausblenden
Name Google Tag Manager
Anbieter Google LLC
Zweck
Datenschutzerklärung des Anbieters https://policies.google.com/privacy
Cookie Namen _ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit 2 Jahre
Akzeptieren An Aus