Sie haben Probleme mit Tauben, Madern oder anderen Schädlingen?
Wir helfen! 

Rufen Sie uns kostenlos an
(08000) 333 455 Telefon

Bettwanzen in der Wohnung - ACE Zydek - ACE Zydek

Bettwanzen in der Wohnung

Bettwanzen verbreiten sich in den letzten Jahren immer rasanter und werden auch für professionelle Schädlingsbekämpfer immer stärker zur Herausforderung. Die meisten Bettwanzen werden unbemerkt in Koffern aus dem Urlaub mitgebracht und verbreiten sich so weltweit rasant. Oft schleppt man sich Bettwanzen auch über alte Möbel mit in seine eigenen vier Wände.

Bleiben die ungebetenen Gäste zunächst unbemerkt, merkt man häufig bereits nach kürzester Zeit blutige Bisse am eigenen Körper. Die Wanzen sind blutsaugende Insekten, die neben den schmerzhaften und juckenden Bissen auch weitere Krankheiten übertragen können.

Sollten Sie bei sich einen Bettwanzenbefall erkennen, sollten Sie umgehend einen professionellen Schädlingsbekämpfer mit der Bettwanzenbekämpfnug beauftragen.

Bettwanzen erkennen

Bettwanzen bleiben in den ersten Tagen häufig unentdeckt. Die Tiere werden nur 1-7mm groß und halten sich meist versteckt auf. So sind es meist nicht die Bettwanzen selbst, die man sieht und so einen Befall erkennt, sondern man folgert auf Grund der roten Stiche und Bisse auf der Haut auf einen Befall mit Bettwanzen.

Bettwanzen verstecken sich meist in kleinen Nischen und Ritzen, um vor Feinden unbemerkt zu bleiben. Hier können Holzspalten in Betten und Möbeln genauso betroffen sein, wie Fußleisten oder sogar Steckdosen. Bettwanzen vermehren sich stark und so kann in kürzester Zeit oft die ganze Wohnung befallen sein. Sollten Sie einen Verdacht auf Bettwanzen haben, sollten Sie also schnell handeln und zügig professionelle Bekämpfungsmethoden einleiten.

Bettwanzenbekämpfung in Unternehmen

Gerade für Unternehmen ist es ein wesentlicher Erfogsfaktor eine einwandfreie Hygiene zu haben und, was das angeht, auch eine lupenreine Reputation zu haben. Gibt es in gewerblichen Betrieben einen Verdacht auf einen Befall mit Bettwanzen, sollten Sie umgehend handeln.

Wir betreuen Hotels, Gastronomiebetriebe und andere gewerbliche Betriebe bei der Bekämpfung von Bettwanzen. Gerne besprechen wir mit Ihnen auch präventive Konzepte zur Vermeidung eines Befalls mit Bettwanzen.

Wo kommen Bettwanzen her?

Da Bettwanzen, wie viele andere Schädlinge auch, mit einer guten Hygiene gut vermeidbar sind, sind sie Mitte des letzten Jahrhunderts in Deutschland nahezu ausgestorben gewesen. Der Einsatz von einigen landwirtschaftlichen Pestiziden hat zusätzlich dazu geführt, dass sich die Population der Bettwanzen in Deutschland stark dezimiert hatte.

Seit einiger Zeit lässt sich jedoch wieder eine starke Zunahme von Bettwanzen in Deutschland dokumentieren. Durch Flugreisen und Hotelaufenthalte, werden die Schädlinge über den gesamten Erdball transportiert und verbreiten sich rasch. Die ursprünglich in den ärmeren Ländern dieser Welt beheimateten Insekten, werden so über den ganzen Globus geschleppt.

Zuletzt konnten auch Resistenzen der Bettwanzen gegen einige Pestizide festgestellt werden, so dass die Verbreitung nicht mehr in dem Maße gehemmt ist, wie es noch vor einigen Jahren war.

Aktuelles zu Bettwanzen