Sie haben Probleme mit Tauben, Madern oder anderen Schädlingen?
Wir helfen! 

Rufen Sie uns kostenlos an
(08000) 333 455 Telefon

Ameisenbekämpfung durch ACE Zydek

Auch wenn Ameisen in der Natur ausgesprochen nützlich sind, haben sie im Haus oder in der Wohnung nichts zu suchen. Unter Umständen müssen die kriechenden Insekten daher professionell bekämpft werden.

Wann muss ein Ameisenbefall professionell bekämpft werden?

Die Bekämpfung von Ameisen sollte dann einem Schädlingsbekämpfer überlassen werden, wenn der Befall durch Hausmittel nicht mehr in den Griff zu bekommen ist. Das ist zum einen der Fall, wenn die angewandten Mittel nicht wirken oder falsch angewendet wurden und sich der Befall ausbreiten kann. Und zum anderen wenn die Ameisen zwar vertrieben werden können, sich jedoch wiederkehrend einnisten. Ein wiederkehrender Befall deutet auf bauliche oder hygienische Mängel hin, die der Hausbesitzer alleine nicht in den Griff bekommt.

Weiterhin sollte stets ein professioneller Kammerjäger hinzugezogen werden, wenn es sich bei der Ameisenart um Pharaoameisen oder Holzameisen handelt. Während die Pharaoameise ein bekannter Überträger von gefährlichen Krankheitskeimen aller Art ist, nisten sich Holzameisen im Gebälk des Hauses, wodurch die Statik schwer beschädigt werden kann. Zu spätes Einschreiten kann zu teuren, umfangreichen und unnötigen Reparaturarbeiten führen.

Ameisen bekämpfen

Um eine Ameisenbekämpfung erfolgreich durchzuführen, ist es notwendig die Lebensgewohnheiten, das Fortpflanzungsverhalten und die unterschiedlichen Ameisenarten genau zu kennen. Nur auf diese Weise kann die richtige Bekämpfungsmethode, sowie der richtige Köderstoff ausgewählt und die Ameisen nachhaltig entfernt werden. Je nach Ameisenspezies unterscheidet sich die Herangehensweise bei der Bekämpfung grundlegend. Handelt es sich um einen fortgeschrittenen Befall von Holzameisen, muss unter Umständen zusätzlich ein Bausachverständiger hinzugezogen werden.

Das Vorgehen bei der Bekämpfung erfolgt in den ersten Schritten immer nach demselben Muster:

  • Bestimmung der Ameisenart.
  • Bestimmung und Lokalisierung des Befalls. Das Ausmaß entscheidet über die nachfolgenden Schritte.
  • Auswahl der möglichen Bekämpfungsmethoden in Absprache mit dem Kunden.
  • Durchführung und Kontrolle der Bekämpfung mit geeigneten Präparaten.

Telefonische Erstberatung zur Ameisenbekämpfung

Erkundigen Sie sich gerne unverbindlich unter der (08000) 333 455 nach einer professionellen Ameisenbekämpfung für Privat- und Gewerbekunden. Wir sind stets bemüht Ihnen alle notwendigen Informationen zu Kosten und Durchführung der Bekämpfung so transparent wie möglich darzustellen.