Schnelle und diskrete Hilfe: 02352 / 310 85

Rufen Sie uns kostenlos an: 08000 / 333 455

Schreiben Sie uns eine E-Mail: info@ace-zydek.de

Wie kommen Ameisen ins Haus und wie kann ich sie bekämpfen?

Ameisen im Haus - Was sich zunächst nicht nach einem großen Problem anhört kann schnell zu einem werden, wenn man die kleinen Krabbler ohne Gegenmaßnahmen gewähren lässt. Es gibt auch bei uns viele verschieden Ameisenarten, die unter Umständen große Schäden anrichten können.

In den meisten Fällen verirren sich Ameisen auf der Suche nach Nahrung in unsere Häuser und Wohnungen. Dabei entsteht aus einer einzelnen Ameise, ehe man sich versieht eine ganze Ameisenstraße. Verirren ist genau genommen das falsche Wort, denn Ameisen nutzen Duftstoffe für die Markierung ihrer Routen. Hat eine Ameise einmal den Weg zur Nahrungsquelle gefunden, findet sie immer wieder dorthin zurück, doch nicht nur das. Auch die anderen Ameisen nehmen diese Duftstoffe wahr, wodurch sich innerhalb von kürzester Zeit die bekannten Ameisenstraßen bilden.

Schäden am Haus durch Ameisen

Grundsätzlich ist aber auch das erstmal kein Grund zur Sorge. Beseitigen Sie einfach die Nahrungsquelle und befördern Sie die Ameisen mit einem Kehrblech oder ähnlichem wieder nach draußen. Problematisch wird es erst wenn sich die Ameisen im Haus eingenistet haben. In diesem Fall ist eine einzelne Nahrungsquelle jedoch nur selten die Ursache. Pharaoameisen beispielsweise suchen sich für die kalten Monate einen warmen Unterschlupf und finden so den Weg in Wohnungen und Häuser. Sie nistet zwar bevorzugt in Lebensmittel verarbeitenden Betrieben ein, kann aber auch im Privathaushalt zu einem Problem werden. Sie zählen zu den Gesundheitsschädlingen, da sie über Lebensmittel herfallen und unter anderem Salmonellen übertragen können.

Andere Ameisen wie die Wegeameise oder Holzameise gelten als Materialschädlinge. Sie sind deutlich häufiger ein Problem in Wohnungen und Häusern, da sie nicht von Nahrungsmitteln angelockt werden. Sie nisten sich in Zwischendecken oder Mauerwerk ein und können die Bausubstanz beschädigen.

So schützen Sie sich vor Ameisen im Haus

Der beste Schutz vor Ameisen im Haus ist Prävention. Wie bereits angesprochen kann es mehrere Gründe haben, weshalb Ameisen ins Haus eindringen. Mit ein paar einfachen Regeln können Sie sich jedoch problemlos schützen. Damit sie gar nicht erst angelockt werden, sollten Sie Nahrungsmittel nicht offen stehen lassen und Nahrungsreste immer zeitnah beseitigen. Lassen Sie benutztes Geschirr nicht in der Spülen, sondern waschen Sie es direkt ab oder stellen es in die Spülmaschine. Ameisen lassen sich vor allem von zucker- und eiweißhaltigen Nahrungsmitteln anlocken, weshalb bspw. Backmittel wie Zucker in festverschlossenen Behältern gelagert werden sollten. Tiernahrung ist übrigens ebenfalls ein Lockmittel, weshalb Sie die Futternäpfe Ihrer Haustiere regelmäßig reinigen sollten

Kontrollieren Sie Ihr Haus zudem regelmäßig auf eventuelle Schäden wie Risse in der Wand oder kaputte Dichtungen und Spalten an Fenster und Türen - Insbesondere wenn Sie Abfall- oder Kompostbehälter in der Nähe des Hauses lagern. Diese sollten auch stets fest verschlossen sein und regelmäßig entleert werden.

Datenschutz­einstellungen
Auf unserer Website verwenden wir Cookies. Einige davon sind unerlässlich, andere helfen uns, unsere Online-Services zu verbessern. Hier können Sie individuelle Einstellungen vornehmen, welche Cookies sie akzeptieren möchten. Sie können diese Auswahl jederzeit ändern. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz­einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Zustimmung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Essenziell (2)

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

Cookie-Informationen anzeigen Cookie-Informationen ausblenden
Name Cookie Consent
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck Speichert, ob der Besucher bereits Cookie-Einstellungen vorgenommen hat und die Cookie-Box nicht mehr angezeigt werden muss.
Cookie Name zydek-ccb
Cookie Laufzeit 1 Jahr
Name Cookie Consent Settings
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck Speichert die Cookie-Einstellungen des Benutzers. "..." entspricht dem jeweiligen Cookie (z.B. "google-tag-manager" oder "facebook")
Cookie Namen zydek-cc[...]
Cookie Laufzeit 1 Jahr
Marketing (1)
An Aus

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Cookie-Informationen anzeigen Cookie-Informationen ausblenden
Name Google Tag Manager
Anbieter Google LLC
Zweck
Datenschutzerklärung des Anbieters https://policies.google.com/privacy
Cookie Namen _ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit 2 Jahre
Akzeptieren An Aus