Sie haben Probleme mit Tauben, Madern oder anderen Schädlingen?
Wir helfen! 

Rufen Sie uns kostenlos an
(08000) 333 455 Telefon

Aktuelle Nachrichten zur Schädlingsbekämpfung -  #5 - ACE Zydek

Fliegenbefall - Maßnahmen für Privat und Gewerbe

Fliegenschutz

Fliegen haben eine Lebensdauer von etwa 30 Tagen und können in dieser Zeit pro Weibchen zwischen 400 und 600 Eier legen. Bei diesen Zahlen fällt es nicht schwer sich vorzustellen, welches Ausmaß ein Fliegenbefall annehmen kann. Bei einzelnen Fliegen besteht sicher noch nicht die Gefahr, dass es dermaßen ausufert, allerdings sollte man bereits bei kleinen Ansammlungen vorsichtig sein.

Mottenplage - Diese Tipps helfen gegen Motten

Mottenplage

Zurzeit treten in vielen Haushalten, aber auch Betrieben und Büros vermehrt Motten auf. Der Grund dafür ist recht simpel. Aufgrund der optimalen klimatischen Bedingungen konnten sie sich dieses Jahr optimal entwickeln und fortpflanzen. Da ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie auch in größerer Zahl im Haus oder in der Wohnung auftreten.

Mehlkäfer und Mehlwürmer bekämpfen

Mehlkäfer

Mehlkäfer gehören zur Familie der Schwarzkäfer. Sie kennzeichnen sich durch eine dunkelbraune bis schwarze Färbung, einen lang gestreckten Körper und deutliche Flügeldecken mit Längsrillen. Ausgewachsene Käfer erreichen eine Länge zwischen 12 und 18 mm.

Wollkrautblütenkäfer

Wollkrautblütenkäfer

Der Wollkrautblütenkäfer, umgangssprachlich auch Museumskäfer genannt, ist ein Schädling der zur Familie der Speckkäfer gehört. Damit ist er unter anderem eng mit dem Teppich- und Pelzkäfer verwandt, was sich auch in einem ähnlichen Schadpotential äußert. Doch wie bei vielen Insekten ist nicht der Käfer selber das Problem, sondern seine Larven.

Schaben in der Wohnung? - Waldschaben

Waldschabe

Zurzeit tritt häufig die Bernstein-Waldschabe in Wohnungen auf. Im Gegensatz zur Deutschen und Orientalischen Schabe geht von ihnen allerdings keine Gefahr aus. Sie gilt weder als Hygiene-, noch als Vorratsschädling sondern lediglich als Lästling.