Sie haben Probleme mit Tauben, Madern oder anderen Schädlingen?
Wir helfen! 

Rufen Sie uns kostenlos an
(08000) 333 455 Telefon

Aktuelle Nachrichten zur Schädlingsbekämpfung -  #30 - ACE Zydek

Schädlingsbekämpfung in Städten

Rattenplage in Städten

Schädlinge sind nicht nur auf dem Land ein großes Problem, sondern auch in Städten. Ratten, Tauben, Mäuse und Kakerlaken fühlen sich in der Nähe des Menschen ausgesprochen wohl. Der Grund ist simpel: Menschen produzieren Müll, in dem die Schädlinge Nahrung im Überfluss finden. Dabei spielt sowohl die Hygiene der einzelnen Haushalte eine Rolle, als auch die öffentliche Müllentsorgung und der Umgang mit wildem Müll.

Bettwanzen erkennen und bekämpfen

Bettwanzen erkennen und bekämpfen

Bettwanzen, auch Hauswanzen oder einfach Wanzen genannt, sind parasitäre Lebewesen, die sich hauptsächlich von menschlichem Blut ernähren. Sie nisten sich mit Vorliebe in Schlafzimmern ein, wo sie nachts aktiv werden und Menschen im Schlaf befallen. Häufig bemerkt man erst am nächsten Tag, an den typischen Hauterscheinungen, dass man gebissen wurde.

Insekten in der Wohnung wieder loswerden

Fruchtfliegen

Auch in sauberen Wohnungen können immer mal unerwünschte Gäste wie Ameisen, Motten, Silberfischchen oder Fliegen auftreten. Das ist zunächst nicht besonders besorgniserregend, denn im Normalfall geht von den Tieren keine gesundheitliche Gefahr aus. Zudem gibt es gute Mittel und Wege, um sie wieder zu beseitigen. Allzu viel Zeit sollte man sich dabei jedoch nicht lassen. Auch wenn die Insekten an sich nicht gefährlich sind, kann sich ein Befall stark ausbreiten und somit Problem mit sich bringen.

Was ist Schädlingsbekämpfung?

Giftstoffe in der Schädlingsbekämpfung

Der Begriff Schädlingsbekämpfung umfasst im Allgemeinen sämtliche Leistungen, die im Zusammenhang mit der Bekämpfung und Prävention von Schädlingen durchgeführt werden. Neben umfangreichen Kenntnissen über Lebens- und Verhaltensweisen der unterschiedlichen Schädlinge, ist zudem ein ausgeprägtes Fachwissen für die chemischen, physikalischen und biologischen Abläufe der Bekämpfung zwingend notwendig.

Lebensmittelmotten Schritt für Schritt loswerden

Mehlmotte

Lebensmittelmotten werden häufig durch bereits befallene Produkte in die Wohnung eingeschleppt und breiten sich in Vorratsräumen unbemerkt aus. Entdeckt man die Motten bei sich in der Küche oder im Lagerraum ist das zwar erstmal ein Schreck aber kein Grund zur Panik. Mit einer Reihe von Schritten lässt sich die Plage in der Regel wieder in den Griff bekommen.