Sie haben Probleme mit Tauben, Madern oder anderen Schädlingen?
Wir helfen! 

Rufen Sie uns kostenlos an
(08000) 333 455 Telefon

Aktuelles - Hausmittel, Tipps und Tricks gegen Wespen - ACE Zydek

Hausmittel, Tipps und Tricks gegen Wespen

Wespen

Wespen werden im Frühling und spätestens im Sommer wieder sehr aktiv. In der Nähe des Hauses, im Garten beim Grillen oder beim Frühstück auf der Terrasse werden aus den nützlichen Insekten schnell Lästlinge.

In der Regel werden sie von Lebensmitteln oder Getränken angelockt, die offen auf dem Tisch stehen. Die meisten Menschen empfinden Wespen einfach nur als nervig, für Allergiker stellen sie allerdings eine ernsthafte Gefahr dar. Stiche in der Nähe des Halses oder den Augen können bei einem empfindlichen Reagieren des Körpers zu Atemnot und eingeschränktem Sehverhalten führen.

Wespenstiche vermeiden

Während man bei allergischen Reaktionen schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen sollte, können Stiche bei nicht-empfindlichen Menschen durchaus mit Hausmitteln behandelt werden. Dass man nicht nach Wespen schlagen oder sie wegpusten soll, ist allgemein bekannt. Die Insekten versuchen sich daraufhin mit ihrem Stachel zu verteidigen und stechen zu. Doch oft ist das einfacher gesagt als getan. Kommen die Wespen einem zu Nahe ist das Abwehren eine ganz natürliche Reaktion.

Möchte man nicht auf das Essen und Trinken im Freien verzichten, ist ein 100%-iger Schutz vor Wespen ausgeschlossen. Allerdings gibt es zum einen ein paar Tipps und Tricks, wie man das Anlocken von Wespen minimieren kann und zum andere einige Hausmittel, die Verbesserungen bewirken können. Generell ist zu Hausmitteln zu sagen, dass ihre Wirkung nicht nachgewiesen ist und sie daher keinen Erfolg garantieren können. In der Regel sind Hausmittel jedoch recht günstig und somit einen Versuch wert.

Mit Hausmitteln gegen Wespen vorgehen

Die bekanntesten und beliebtesten Hausmittel gegen Wespen sind Geruchsstoffe in allen möglichen Arten und Variationen. Die meisten positiven Erfolge werden einschlägigen Foren zufolge mit Basilikumpflanzen, ätherischen Ölen, Räucherstäbchen, Kaffeepulver, Zitronen oder Nelken erzielt. Dazu platziert man einfach eine Pflanze oder ein Schälchen mit dem entsprechenden Geruchsstoff auf dem Tisch.

Ein Tipp, den man in jedem Fall befolgen sollte, nicht nur um Wespen sondern auch andere Schädlinge wie Fliegen fern zu halten, ist Speisen und Getränke stets abzudecken. Für Gläser eignen sich beispielsweise Bierdeckel zum Abdecken ausgezeichnet. Speisen sollten in verschließbaren Boxen auf den Tisch gestellt werden oder zumindest mit einem Tuch abgedeckt werden. Nach dem Verzehr ist es empfehlenswert den Tisch zügig abzuräumen, Essensreste zu entsorgen und dreckiges Geschirr zu spülen oder in die Spülmaschine zu stellen.

Schutz vor Wespen im Haus

Wespen oder andere Fluginsekten lassen sich am besten mit Fliegengittern aus dem Haus halten. Fliegengitter sind in der Regel recht günstig, einfach anzubringen und schützen durchaus zuverlässig. In jedem Fall sollten Laien auf den Einsatz von Giftstoffen gegen Wespen verzichten. Sie gefährden dadurch nicht nur sich selbst, sondern ebenso Mitmenschen und Haustiere. Die Gifte in solchen Stoffen verteilen sich unsichtbar über die Luft, lagern sich ab und gelangen über Berührung in den Körper. Auch die Entfernung eines Wespennestes sollte aus verschiedenen Gründen dem Profi überlassen werden.