Sie haben Probleme mit Tauben, Madern oder anderen Schädlingen?
Wir helfen! 

Rufen Sie uns kostenlos an
(08000) 333 455 Telefon

Aktuelle Nachrichten zur Schädlingsbekämpfung - ACE Zydek

Tauben auf dem Balkon bekämpfen

Taubenals Schädlinge

Tauben hinterlassen überall wo sie auftreten eine Menge Dreck und unangenehme Gerüche. Insbesondere in Großstädten für Wohnungen mit Balkon werden die Schädlinge schnell zu einem großen Problem. Sie landen auf dem Geländer, Überständen oder Dachrinnen und beschmutzen sowohl den Balkon, als auch Hauswände mit ihrem Kot und anderen Hinterlassenschaften.

Staub- und Bücherläuse

Staubläuse als Schädlinge

Staub- und Bücherläuse sind mit einer Körperlänge von 0,7 bis 2,5 mm äußerst klein und nur schwer zu erkennen. Eine gesundheitliche Gefahr geht von den Tierchen zwar nicht aus, ein Befall deutet aber auf gewisse Missstände bezüglich der Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur hin.

Wespennester entfernen lassen: Risiken und Gefahren

Wespennest entfernen

Einzelne Wespen im Garten oder auch im Haus sind zwar lästig aber in der Regel völlig ungefährlich. Anders sieht das aus, wenn sich ein ausgewachsenes Wespennest in unmittelbarer Nähe am oder im Haus befindet. Erleben Sie dadurch eine Einschränkung des Alltags oder sind Allergien bekannt, sollte man das Wespennest entfernen lassen.

Teppichkäfer bekämpfen

Larve des Teppichkäfers

Der Teppichkäfer gehört zur Familie der Speckkäfer und somit zu den häufigsten Materialschädlingen in Häusern und Wohnungen. Typischerweise ist er in kälteren Gefilden beheimatet, hat sich mittlerweile aber weltweit verbreitet. In Deutschland ist der Teppichkäfer zwischen Mai und Juli am aktivsten, tritt in der Nähe des Menschen aber ganzjährig auf. In der Regel fällt ein Befall von Teppichkäfern durch deren Larven, Häute und Käfer auf, die sich gerne auf Fensterbänken aufhalten und dort besonders auffallen.

Was sind Speckkäfer und wo treten sie auf?

Speckkäfer

Der Speckkäfer ist ein Materialschädling, der sowohl in Wohnungen und Häusern, als auch im betrieblichen Umfeld auftritt und große Schäden anrichtet. Dabei ist der kleine Käfer weiter verbreitet als man denkt. Wahrscheinlich ist jedem schon mal unbewusst ein Speckkäfer über den Weg gelaufen, ob in der Natur, in der Wohnung oder im Betrieb. Zum Problem werden sie, wenn sie Textilien, Wolle oder auch Vorräte tierischen Ursprungs befallen.