Sie haben Probleme mit Tauben, Madern oder anderen Schädlingen?
Wir helfen! Kostenlose Anfahrt innerhalb unserer Servicegebiete.

Rufen Sie uns kostenlos an
(08000) 333 455 Telefon

Mottenbekämpfung - ACE Zydek

Mottenbekämpfung in Iserlohn

Betrachtet man Motten muss zunächst zwischen Lebensmittelmotten und Kleidermotten unterschieden werden. Wie die Namen schon erahnen lassen, ernähren sich Lebensmittelmotten, wie bspw. Mehlmotten, von Getreide in jeglicher Form, Schokolade oder auch Nüssen. Durch einen Befall können unappetitliche Fraßstellen oder auch gesundheitsgefährdender Schimmel entstehen. Kleidermotten fressen dagegen Löcher in Kleidung, Teppiche oder andere Stoffe. Bei der Mottenbekämpfung gilt es deshalb zuerst, die Art der Motte zu bestimmen, um geeignete Maßnahmen zu ergreifen und so langfristig für Ruhe vor den Schädlingen zu sorgen.

Motten richtig bekämpfen

Meist gibt es bei einer Mottenplage einen Befallsherd, der zuallererst entfernt werden sollte und der häufig leicht zu erkennen ist. Befallene Textilien sollten bei 90 Grad gewaschen oder für 7 Tage tiefgefrohren werden, da so keine Motten oder Larven in Kleidernähten überleben können. Sofern Lebensmittel befallen sind, sollten Sie die gesamte Verpackungseinheit entsorgen und die Schränke gründlich reinigen.
Da häufig kleine Larven übersehen werden, ist die Mottenbekämpfung für den Laien nicht immer einfach, da die Motten zwar kurzfristig vertrieben scheinen, aus Ihren Larven aber schnell eine neue Poulation entstehen kann. Sollten Sie über einen längeren Zeitraum Motten in Ihren Räumlichkeiten antreffen, kann hier mit geprüften Präparaten schnell geholfen werden.

Motten vorbeugen

Um einem Befall mit Lebensmittelmotten vorzubeugen, sollten Sie ihre Vorräte immer in verschlossenen Behältern aufbewahren und Lebensmittelreste regelmäßig aus Ihren Schränken entfernen. Dazu zählen auch Spuren von Mehl, die sich häufig ablagern und als Nahrungsgrundlage für die Motten dienen können. Gegen Kleidermotten ist es ratsam die Schränke ebenfalls immer sauber zu halten und nur gereinigte Kleidung in den Schrank zu räumen. Duftsäcke, die einen Duft von Lavendel oder auch Zedernholz abgeben, sind ein probates Hausmittel gegen Motten. Insbesondere wenn Sie Kleidung längerfristig einlagern, helfen aber auch Schutzhüllen, um besonders wertvolle Kleidungsstücke zu 100 % vor Motten zu schützen. Haben sich die Motten jedoch schon ausgebreitet, zögern Sie nicht uns anzurufen und wir helfen Ihnen schnell und zuverlässig bei der Mottenbekämpfung.