Sie haben Probleme mit Tauben, Madern oder anderen Schädlingen?
Wir helfen! 

Rufen Sie uns kostenlos an
(08000) 333 455 Telefon

Taubenplage bekämpfen - ACE Zydek

Taubenplage bekämpfen

Stadttaube

Tauben halten sich vermehrt in der Nähe des Menschen auf, denn dort finden sie ein Überangebot an Nahrung und Nistmöglichkeiten. In Städten werden die Populationen schnell so groß, dass die Tauben für beträchtliche Verschmutzungen und Geruchsbelästigungen an öffentlichen Plätzen und Fassaden sorgen.

Zudem sind sie Überträger für eine ganze Reihe von Krankheiten. Ein vermehrtes Auftreten der Vögel sollte daher nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Insbesondere im gewerblichen oder städtischen Rahmen, können großen Schäden und hohe Kosten für Reparaturen und Sanierungen entstehen.

Welche Mittel helfen gegen Tauben?

Einer Taubenplage Herr zu werden, ist nicht immer ganz einfach. Viele Mittel und Maßnahmen sorgen zwar kurzzeitig für Besserung, bringen langfristig aber nicht den gewünschten Erfolg. So sind beispielsweise Vogelscheuchen, Ultraschallgeräte oder Geruchsmittel weitgehend unwirksam. Diese oder ähnliche Maßnahmen erst auszuprobieren, kostet nicht nur Geld, sondern gibt den Tauben auch reichlich Zeit sich weiter zu vermehren. Zur Taubenabwehr oder zum Taubenschutz ist es daher ratsam, immer die Hilfe eines professionellen Schädlingsbekämpfers in Anspruch zu nehmen.

Unsere Fachkräfte von ACE Zydek können auf eine langjährige Erfahrung, auch in der professionellen Abwehr von Tauben zurückblicken. Es gibt verschiedene Ansätze und Möglichkeiten ein Taubenproblem zu lösen. Das hängt allerdings immer von den äußeren Gegebenheiten und dem Ausmaß des Befalls ab. Wir begutachten den Taubenschlag stets vor Ort und passen die Gegenmaßnahmen individuell und stets in Absprache mit dem Kunden an.

Taubenabwehr-Systeme

Grundsätzliche ist es am wirkungsvollsten, die Tauben bereits an Landung auf Haus und Fassade zu hindern und potentielle Nistplätze so unerreichbar zu machen. Je nach Beschaffenheit werden hierzu sogenannte Taubenspikes, Netze, Drähte oder elektrische Abwehrsysteme eingesetzt. Welche Methode die erfolgversprechendste ist, kann nur durch eine Begutachtung vor Ort festgestellt werden. Die Installation solcher Abwehrsysteme bedarf einer gründlichen Planung, bei der Punkte wie die Fassadenbeschaffenheit, Denkmalschutzauflagen und anliegende Verkehrswege zu berücksichtigen sind.

Zusätzlich notwendige Maßnahmen

Je nach Ausmaß der Plage, bedarf es vor dem Ergreifen von Gegenmaßnahmen einer gründlichen und professionellen Reinigung der betroffenen Bereiche. Taubenkot ist sehr säurehaltig und greift aggressiv Fassaden, Lacke und andere Bausubstanzen an. Besonders empfindlich reagieren Materialien wie Sandstein, Stuck und Metallflächen.

Die Systeme zur Taubenabwehr bzw. zum Taubenschutz, die bei uns zum Einsatz kommen sind tierschutzrechtlich unbedenklich und schaffen nachhaltig Abhilfe.

Eine professionelle Beratung zur Vogelabwehr erhalten Sie über unsere telefonische Auskunft unter (08000) 333 455.